Kooperation mit der TU Dortmund

Wir freuen uns über eine umfangreiche Kooperation mit der TU Dortmund.

Im Rahmen des Projekts „Gemeinsame Lernumgebungen entwickeln“ (GLUE) an der Technischen Universität Dortmund, vertreten durch Prof. Dr. Marcus Nührenbörger (Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts) und Prof. Dr. Franz B. Wember (Fakultät Rehabilitationspädagogik/Fachgebiet Rehabilitation und Pädagogik bei Lernbehinderung), besteht für 25 Schulen im Märkischen Kreis die Möglichkeit zur Teilnahme.

Ziel ist, den inklusiven Mathematikunterricht wissenschaftlich fundiert und praxisnah weiterzuentwickeln.

Am 3. Mai haben Herr Wember und Herr Wollenweber das Projekt den interessierten Schulen vorgestellt. Gemeinsam mit Frau Clever (Inklusionsfachberaterin im Schulamt) konnte die Kooperationsvereinbarung präsentiert werden.

Im Projekt GLUE sind noch Plätze für Schulen frei. Eine Projektbeschreibung finden Sie hier. Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Clever (i.clever@maerkischer-kreis.de).

Einen Überblick über die Inhalte der einzelnen Veranstaltungstage – und somit die für die teilnehmenden Lehrkräfte interessanten Informationen – erhalten Sie hier.